Die höchste Ehre aber und die tiefste Dankbarkeit können Sie mir erweisen, wenn Sie dahin schauen, wohin ich deute – auf das Kind.

Maria Montessori

In unseren Schulfeiern gedenken und feiern wir gemeinsam jahreszeitlich bedeutsame Feste wie Ostern, Pfingsten, Johanni, Michaeli und Weihnachten. Zur internen Schulfeier (donnerstags während des Unterrichts) versammeln sich alle Schüler*innen der Unter- und Mittelstufe, um einer Geschichte zum anlässlich der Feierlichkeiten, den Bräuchen und dem Sinn zu lauschen. Anschließend präsentieren die einzelnen Klassen vorbereitete Beiträge, die Inhalte ihres Unterrichts zeigen und mit dem Lehrplan der Waldorfschulen verbunden sind. Neben (fremd-)sprachlichen, musikalischen, eurythmischen, theatralischen und auch sportlichen Beiträge wird gemeinsam gesungen und gelacht. Da die Inhalte der Darbietungen den Unterrichtsstoff widerspiegeln, kann ein jedes Kind sehen, welche Lerninhalte und Themen noch auf ihn zukommen werden. Andere Beiträge wiederum bringen Erinnerungen zu eigenen Momenten mit vergangenen Unterrichtsthemen. Oft eröffnet das Orchester oder der Chor die Veranstaltung feierlich.

Am darauf folgenden Samstag wiederholt sich die Veranstaltung für Eltern, Verwandte und Interessierte. Zwischen 10 und 12 Uhr bietet sich den Besucher*innen die Möglichkeit, die Kinder auf der Schulbühne zu bestaunen, wertzuschätzen und einen Einblick in den Unterricht zu erhaschen. Als Eltern nimmt man nicht nur seine eigenen Kinder besonders wahr, die Entwicklung aller Schüler*innen gerät bei der Schulfeier immer wieder in den Blick –­ man ist gemeinsam beeindruckt, stolz, berührt und dankbar.

Die Schüler*innen lernen durch die regelmäßigen Events, auf der Bühne zu stehen und sich zu präsentieren. Natürlich wird hierbei dem Kind eine ihm gewünschte Position gegeben – nicht jedes Kind steht gerne im Rampenlicht. Die Klassengemeinschaft macht es leichter und ehe sich das Kind versieht, ist es bühnenaffin.

Schulsamstag

An den Schulsamstagen herrscht schulpflicht. Das Fernbleiben muss entschuldigt oder rechtzeitig beantragt werden. Die Schulsamstage finden ca. 5-mal im Jahr statt und werden rechtzeitig terminiert und angekündigt.

Der Hauptunterricht findet von 7.50 bis 10.00 Uhr statt, im Anschluss werden klassenaufsteigend die Beiträge auf der Schulfeier präsentiert. Während der Schulfeier betreut ein/e Lehrer*in die Klasse. Mit Beendigung der Schulfeier ist der Schultag vorbei.

Darya Petrenko, 123rf.com

Waldorfferien

Durch die Schulsamstage hätten unsere Schüler*innen mehr Schultage und würden somit zu niedersächsischen Schüler*innen anderer Schulen bevorzugt werden. Da das nicht sein darf, findet durch die Waldorfferien bzw. Zusatzferien ein Ausgleich statt. Diese zusätzlich freien Tage ermöglichen Urlaub außerhalb der Saison und das freut nicht nur unsere Schüler*innen.

Telefon

Sie erreichen uns
Mo, Di, Do: 8 – 14 Uhr
Fr: 8 – 10 Uhr

+49 531 28 60 30

Speiseplan KW 37

Speiseplan vom 13. bis 18.09.21

Alle Schüler*innen, die Mittag essen möchten, müssen sich bis 10 Uhr verbindlich anmelden (+49 531 286 03-20). Eltern und Gäste können nicht bewirten werden.

Adresse

Freie Waldorfschule Braunschweig e.V.
Rudolf-Steiner-Straße 2
38120 Braunschweig

Standort anzeigen in
Google Maps