Benachrichtigung bezüglich Beschulung wegen der Corona-Pandemie

Liebe Eltern,

nach offizieller Bekanntgabe des Landes Niedersachsen teilen wir mit, das die Schule ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich Samstag, 18.04.2020 geschlossen bleibt.

Diese aktuelle Bekanntgabe hat uns auch dazu veranlasst, alle Veranstaltungen der Schule bis zum 18.04.2020 abzusagen. Dazu gehören unter anderem der Schulsamstag inkl. der geplanten Schulfeier am 14.03.2020 und die Mitgliederversammlung am Montag, 16.03.2020.

Die Fahrdienste für den Schulsamstag sind bereits informiert.

Wir freuen uns, alle Schülerinnen und Schüler am 20.04.2020 wieder begrüßen zu dürfen. Kommen Sie gut durch die nächsten Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Freie Waldorfschule Braunschweig e.V.

Michael Schminder / Regina Czaske
(für den geschäftsführenden Vorstand) 

Herzlich willkommen bei der Freien Waldorfschule Braunschweig

An dieser Stelle geben wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Schule und zeigen Ihnen, was unsere Schüler im Rahmen des Unterrichts machen, beantworten aber auch Fragen zu Pädagogik, Kosten und Abschlüssen.

Darüber hinaus finden Sie hier Ankündigungen und Infos zum Schulalltag und zu Veranstaltungen, aber vielleicht auch Interessantes und erste Anregungen zur Frage: "Warum geht mein Kind eigentlich noch nicht zur Waldorfschule?"

In Ehrfurcht aufnehmen. In Liebe erziehen.
In Freiheit entlassen.

Die Freie Waldorfschule Braunschweig ist eine Schule in freier Trägerschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, jeden einzelnen Schüler gemäß seiner individuellen Begabung ganzheitlich mit Kopf, Herz und Hand zu fördern. Der Unterricht basiert dabei auf der von Rudolf Steiner gegründeten Waldorfpädagogik. Unsere voll ausgebaute einzügige Schule besteht seit nunmehr 40 Jahren, vor sieben Jahren wurde zusätzlich ein heilpädagogischer Schulzweig gegründet. Seitdem verfügen wir über drei grundlegende Möglichkeiten der Beschulung:

  • einen Regelschulzweig, in dem alle allgemeinbildenden Abschlüsse bis zum Abitur erreicht werden können,
  • einen heilpädagogischen Kleinklassenzweig, in dem in kleinen Gruppen Schüler mit besonderem Förderbedarf unterrichtet werden und
  • eine individuelle Begleitung von einzelnen Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf bei Führung in der Regelklasse.

Entsprechend dem Entwicklungsstand des jeweiligen Schülers gibt es die Möglichkeit des Wechselns zwischen den Zweigen. Dies erfolgt in enger Abstimmung zwischen Elternhaus, Klassenkollegium und Schülerinteresse.

Freie Waldorfschule Braunschweig alles auf einen Blick 〉