Niemand macht sich so um die Welt verdient wie gute Eltern.

Edward Bellamy

Unsere Waldorfschulgemeinschaft ist ein lebendiges soziales Gefüge, das nur durch das engagierte Miteinander aller Beteiligten – Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern – leben, wachsen und reifen kann. Der Schulelternrat (SER), der aus den für zwei Jahre gewählten Klassenelternvertreter*innen der Jahrgänge 1 bis 12 besteht, arbeitet intensiv an der Gestaltung der Schule mit. Er erfüllt innerhalb der Schulstruktur als zentrales Elternmitarbeitsgremium vielfältige Aufgaben:

Aus den Klassen nehmen die Elternvertreter*innen die aktuellen Themen, wie z. B. Probleme, Fragen, Aktionen, Verbesserungsvorschläge zur Klassen- und Schulstruktur, mit in den Elternrat. Umgekehrt sorgen sie dafür, dass die erarbeiteten Inhalte aus dem SER auf den Elternabenden der Klassen kommuniziert werden. Dies erfolgt auch durch regelmäßige Berichte von den Elternratssitzungen in der Schulzeitung »mittwochs«. Die Elternabende werden gemeinsam von den Klassenlehrer*innen und Elternsprecher*innen vorbereitet und durchgeführt.

Der SER ist Vermittlungsorgan zwischen Eltern und Kollegium und stellt somit den Informationsfluss in beide Richtungen sicher. So fördert er Transparenz und durch lebendige Kommunikation entsteht Vertrauen. Der SER ist zudem im ständigen Austausch mit den Schulgremien und berät sich mit diesen zu aktuellen Themen mit dem Ziel, gemeinsame Lösungen zu finden. Unterstützend wirkt hier, dass ein/e Vertreter*in des SER im Vorstand des als Schulträger fungierenden Vereins sowie drei in der Schulentwicklungskonferenz (SEK) stimmberechtigt sind.

Nach außen vertritt der SER die Freie Waldorfschule und ihre Pädagogik in der Schullandschaft. Er beteiligt sich außerdem an waldorfspezifischen Tagungen, wie der Regionaltagung und der Bundeselternratstagung.

Katarzyna Białasiewicz, 123rf.com

Treffen: 1 x im Monat

Der SER trifft sich einmal monatlich donnerstags von 19.30 bis 22.00 Uhr in der 12 Klasse zu seiner internen Konferenz, zu der themenabhängig auch Gäste aus dem Kollegium, den Gremien und der Schülervertretung eingeladen werden.

 

hxdbzxy, 123rf.com

2-jährige Amtszeiten

Die für zwei Jahre gewählten Klassenelternvertreter*innen der Jahrgänge 1 bis 12 wählen aus ihren Reihen für zwei Jahre den SER-Leitungskreis, der derzeit aus drei Elternvertretern besteht. Seine Aufgabe ist es, die internen Konferenzen vor- und nachzubereiten sowie den Kontakt zu anderen Gremien in der Schule zu halten.

Telefon

Sie erreichen uns
Mo, Di, Do: 8 – 14 Uhr
Fr: 8 – 10 Uhr

+49 531 28 60 30

Speiseplan derzeit nicht verfügbar

Alle Schüler*innen, die Mittag essen möchten, müssen sich bis 10 Uhr verbindlich anmelden (+49 531 286 03-20). Eltern und Gäste können nicht bewirten werden.

Adresse

Freie Waldorfschule Braunschweig e.V.
Rudolf-Steiner-Straße 2
38120 Braunschweig

Standort anzeigen in
Google Maps